Wir können Heranwachsende nicht vor allen Gefahren im Leben behüten.

Ob Stürze, Verbrennungen oder Vergiftungen – die gesetzliche Unfallversicherung zahlt nur bei Unfällen, die in der Schule, auf Arbeit oder auf dem direkten Hin- und Rückweg passieren. Zu den meisten Unfällen kommt es aber zu Hause und in der Freizeit.

Sparkassen-Unfallversicherung

Sichert Ihr Kind finanziell bei Unfällen ab, z. B. mit:

  • Leistung bei Invalidität, z. B. für Spezialausbildung Ihres Kindes, zusätzliches Pflegepersonal oder besondere Hilfsmittel
  • Höherer Leistung, wenn der Unfall auf dem Gelände einer Kita oder Schule oder beim Fahrradfahren (mit Helm) passiert ist
  • Leistung auch bei Unfällen durch Eigenbewegungen (z. B. Gelenk knickt um)
  • Schmerzensgeld bei Knochenbrüchen (optional)
  • Zusätzlicher Sofortleistung bei schweren Verletzungen
  • Leistung bei Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen

Ihre weiteren Vorteile:

  • Ausführliche Reha-Erstberatung bei schweren Unfällen (ab 50 % Invalidität) inkl. Hausbesuch eines Spezialisten
  • Zuverlässige Rund-um-die-Uhr-Absicherung im In- und Ausland
  • Voller Schutz auch bei Infektionen durch Insektenbiss (z. B. Zecken)
  • Krankenhaustage- und Genesungsgeld zur finanziellen Unterstützung bei stationärem Krankenhausaufenthalt und im Anschluss daran
  • Geld für kosmetische Operationen (z. B. Narbenbehandlung) nach einem Unfall

Betreuer in Ihrer Nähe finden

Betreuer in Ihrer Nähe finden

Service Telefon

jugend-unfall-grafik