Sie sind hier: Startseite /Produkte /Altersvorsorge

Vorteile auf einen Blick

  • Aufbau einer zusätzlichen privaten Altersversorgung
  • Beiträge werden durch Steuerersparnis besonders stark staatlich gefördert
  • Zuzahlungen bis zur Ausschöpfung der steuerlichen Höchstbeträge
  • Hart IV-sicher und insolvenzgeschützt
 
Der Staat fördert über das Alterseinkünftegesetz die private Altersvorsorge besonders stark. Staatliche Zuschüsse kommen in Form von Steuervorteilen vor allem Gutverdienern zu Gute.
Die Sparkassen-BasisRente bietet im Rahmen der Freibeträge die Möglichkeit eine steuerbegünstigte, insolvenzsichere und Hartz-IV-geschützte Altersversorgung aufzubauen. Für Selbständige lohnt es sich besonders: Über die Sparkassen-BasisRente profitieren sie von staatlichen Zuschüssen. Zusätzlich werden sichere, finanzielle Rücklagen für das Alter geschaffen.

Starke Leistungen

Staatlich zertifizierte Altersvorsorge
    • Sie erhalten eine lebenslange Rente zur Sicherung Ihres Lebensstandards.
    • Den Rentenbeginn können Sie zwischen dem 62. und 80. Lebensjahr frei wählen.
    • Die Sparkassen-BasisRente gibt es in den Varianten Classic und Plus.
     
Insolvenz- und Hartz-IV-Sicherheit
    • Insolvenzsicher im Rahmen der Freibeträge: nicht beleihbar, übertragbar und nicht veräußerbar.
    • Hartz-IV-sicher: Der Vertrag zählt nicht zum verwertbaren Vermögen bei Arbeitslosengeld II.
Steuervorteile
    • Jährlich ist eine Steueroptimierung durch flexible Zuzahlungen möglich.
    • Die Beiträge sind 2017 als Sonderausgaben bei Ledigen bis zu 23.362 EUR und bei Verheirateten/ eingetragenen Lebenspartnern bis zu 46.724 EUR absetzbar.
    • Die Sparkassen-BasisRente bietet die Chance, hohe Steuervorteile während der aktiven Berufsjahre auszunutzen.
      In der Rentenphase ist der Steuersatz aufgrund der niedrigeren Einkünfte meist wesentlich geringer als in der aktiven Berufsphase.
     
     
     
    Beispiel: leitender Angestellter (35), ledig, Jahres-Bruttogehalt ca. 40.000 EUR, Renteneintritt mit 67 Jahren
    Bruttobeitrag in 2017 zur Sparkassen-BasisRente  5.000 EUR 
    davon abzugsfähig gemäß § 10 EStG
    (2017: 84 %, maximal 23.362 EUR)
     4.200 EUR
    Mögliche Steuerersparnis inkl. Solizuschlag (Grenzsteuersatz von 34,24 %)  1.438 EUR
    Nettobeitrag in 2017 zur Sparkassen-BasisRente  3.562 EUR
    Fazit: Bis zum Renteneintritt (67 Jahre) kann sich über die Laufzeit eine Steuerersparnis von ca. 53.560 EUR ergeben. Daraus entsteht ein Steuervorteil von ca. 33 % auf die gezahlten Beiträge.
     
Berufsunfähigkeitsvorsorge
    • Bei Berufsunfähigkeit zahlen wir Ihre Beiträge zur Sparkassen-BasisRente.
    • Eine zusätzliche Berufsunfähigkeitsrente ist außerdem individuell abschließbar.

Betreuer in Ihrer Nähe finden

Betreuer in Ihrer Nähe finden

Service Telefon

Sie leben wahrscheinlich länger, als Sie denken!

Warum leben wir länger? Was gibt es für falsche Vorstellungen über das Alter? Wofür hätten Menschen gern mehr Zeit? 

Antworten finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Sparkassen-Berufsunfähigkeitsversicherung

den Lebensstandard bei Berufsunfähigkeit sichern

mehr...

Hausratversicherung

Bester Schutz für all die Dinge in Ihrem Zuhause - auch im Paket mit der Privat-Haftpflichtversicherung

mehr...

Pflegezusatzversicherung

für die finanzielle Sicherheit im Pflegefall

mehr...