Blog der Sparkassen-Versicherung Sachsen

Junge Frau mit bunten Einkaufstueten

Fast Fashion: Ein Blick auf das Phänomen und seine Folgen

13. Juni 2024 | Der Spruch "Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht" könnte auch auf den Kleiderschrank der meisten Menschen zutreffen. Übervoll, alles da und doch nichts zum Anziehen. Dank Fast Fashion und Online-Shopping ist das nächste It-Piece nur einen Klick entfernt und zudem erschwinglich. Die Philosophie der schnellen (Wegwerf)Mode hat sich in den letzten Jahrzehnten stark entwickelt und wird von vielen großen Einzelhändlern wie Zara, H&M und Primark geprägt. Doch was verbirgt sich hinter diesem Konzept? Warum hat es sich so verbreitet und welche Folgen hat es für die Umwelt? Wer leidet dafür? Und vor allem: Welche Alternativen gibt es?

 

50-Euro-Schein auf Straße

Gefunden - was zu tun (und zu lassen) ist

6. Juni 2024 | Alle möglichen Dinge gehen verloren. So kann das Finden eines verlorenen Gegenstands spannend und manchmal auch verwirrend sein. Kurioserweise wurden im Fundbüro schon Beinprothesen, ein Superman-Kostüm, Engelsflügel, eine herrenlose Lederhose und Glasaugen abgegeben. Welche Schicksale verbergen sich wohl dahinter? Komplexer wird es, wenn es sich um Wertgegenstände wie Geldbörsen, Bargeld oder ein Smartphone handelt. Nicht selten stellt sich die Frage: Muss ich eine Fundsache abgeben? Und wenn ja, wo?

 

Bunte Vielfalt-Vernetzung von Menschen

Wir bekennen uns zur Charta der Vielfalt

30. Mai 2024 | Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist der Charta der Vielfalt beigetreten. Damit signalisieren wir, dass wir uns für ein respektvolles und wertschätzendes Arbeitsumfeld im Unternehmen einsetzen. Wir sind davon überzeugt, dass sich Vielfalt und die Wertschätzung dieser Vielfalt positiv auf alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auf unser Unternehmen auswirken. Gelebte Vielfalt und Diversität sind anspruchsvolle Ziele, die einer permanenten Weiterentwicklung bedürfen und daher als Prozess oder Reise zu verstehen sind.

 

Hand mit Smartphone vor Hintergrund mit Webdesign

Dark Patterns: Die unsichtbaren Stolperfallen im digitalen Alltag

23. Mai 2024 | In der digitalen Welt von heute navigieren wir durch unzählige Websites, Apps und Online-Dienste. Doch manchmal scheint es, als wollten uns diese Plattformen bewusst in die Irre führen. Hier kommen die sogenannten „Dark Patterns" ins Spiel. Das sind manipulative Designstrategien, die darauf abzielen, Nutzer zu Entscheidungen zu bewegen, die oft nicht in ihrem besten Interesse sind. Doch was genau sind Dark Patterns, wo werden sie eingesetzt und warum? Nachfolgend werfen wir einen genaueren Blick auf diese unsichtbaren Stolperfallen und warum sie bei uns allen funktionieren.

 

Fliegende Samen-Schirmchen einer Pusteblume

Biometrische Risiken kennen und absichern

16. Mai 2024 | Als „biometrische Risiken" werden in der Versicherungssprache Risiken bezeichnet, die sich auf den Lebenslauf, den Lebensunterhalt und die Lebenserwartung auswirken können. Es handelt sich also um Lebensrisiken, die zum Leben gehören. Niemand weiß, ob und wann sie eintreten. Wenn sie eintreten, sind sie mit finanziellen und emotionalen Problemen verbunden. Die finanziellen Folgen sind jedoch versicherbar. In welchem Umfang man sich dagegen absichert, ist eine individuelle Entscheidung. Dabei sind die individuellen Bedürfnisse, die finanziellen Möglichkeiten und die eigene Risikobereitschaft zu berücksichtigen.

 

Mann verdreht genervt die Augen

So reagieren Sie souverän auf Beleidigungen

07. Mai 2024 | Manche halten das Internet für einen rechtsfreien Raum und trauen sich nur in der vermeintlichen Anonymität, andere nach Herzenslust zu beleidigen. Aber auch im persönlichen Streit oder bei Auseinandersetzungen, bei denen Emotionen wie Wut hochkochen, kommt eine Beleidigung schnell über die Lippen. Viele Menschen immerhin bereuen ihre Worte, wenn sie merken, dass sie jemanden verletzt haben. Anderen wiederum ist das völlig egal. Aber wie können Sie souverän auf eine Beleidigung reagieren?

 

Seniorin am Steuer eines Autos

Keine Führerschein-Gesundheits-Checks für ältere Autofahrer

02. Mai 2024 | Führerschein-Medizin-Checks zur Fahrtüchtigkeit von Autofahrenden, insbesondere von Senioren, werden immer wieder mal diskutiert. Das EU-Parlament hat zum Jahresbeginn 2024 einen Vorschlag der EU-Kommission für verpflichtende altersunabhängige Fahrtauglichkeitstests aller 15 Jahre im Rahmen der Verlängerung des Führerscheins abgelehnt. Die EU-Mitgliedsstaaten können selbst entscheiden, ob sie entsprechende Gesundheitsuntersuchungen einführen wollen. Bundesverkehrsminister Volker Wissing erteilte einer solchen Regelung in Deutschland erneut eine Absage.

 

Zwei Frauen fahren im Cabrio

Fahrzeughalter, Eigentümer, Besitzer, Fahrer: Wer ist wer?

25. April 2024 | Wer ein Auto fährt, dem muss es nicht gehören. Wer ein Auto angemeldet hat, muss es nicht unbedingt fahren. Im Zusammenhang mit Kraftfahrzeugen gibt es verschiedene Personengruppen mit unterschiedlichen Rollen: Fahrzeughalter, Eigentümer, Besitzer und Fahrer beziehungsweise Fahrzeugführer. Und wer ist der Versicherungsnehmer? Ist der Besitzer auch der Eigentümer? Die Sache ist komplizierter, als es auf den ersten Blick scheint. Die Unterscheidung der Begriffe ist wichtig, denn jede dieser Rollen ist mit bestimmten Aufgaben, Rechten und Pflichten verbunden. Auch die Haftung im Schadensfall ist unterschiedlich.

 

Bildmontage: Schriftzug Thnk you aus bunten Männlein

Unterlassene Hilfeleistung – Das sollten Sie wissen

18. April 2024 | Ein verunglücktes Auto im Straßengraben, eine Person, die mitten auf der Straße zusammenbricht. Jeder kann in solche oder ähnliche Notsituationen geraten. Und wird froh sein, in der Not Hilfe zu bekommen. Schnelle und beherzte Hilfe kann Gefahren mindern und sogar Leben retten. Die Frage ist nicht, ob man sich zum Helfen verpflichtet fühlt oder nicht. Aus welchen Gründen auch immer. Zur Hilfeleistung ist grundsätzlich jeder verpflichtet. Und unterlassene Hilfeleistung kann strafbar sein.

 

Mann mit leerer Brieftasche

Armut bleibt hoch, aber Sachsens Armutsquote auf Tiefstand

11. April 2024 | Ende März 2024 hat der Paritätische Gesamtverband in Berlin seinen aktuellen Armutsbericht 2024 vorgestellt. Die Armut in Deutschland verharrt auf hohem Niveau. Sie ist vor allem Einkommensarmut. Die betroffenen gesellschaftlichen Gruppen haben daher in den vergangenen zwei Jahren besonders unter den gestiegenen Verbraucherpreisen gelitten. Eine sozialpolitische Tatsache, vor der wir als Gesellschaft nicht die Augen verschließen dürfen. Denn Armut bedeutet Benachteiligung und soziale Ausgrenzung. Die Armutsquote in Sachsen liegt erfreulicherweise auf dem zweitniedrigsten Wert seit 2006. Im Bundesländerranking steht der Freistaat damit auf Platz vier.

 

Mann im Anzug zeigt Karte mit Wort Dubios

Versicherungsbetrug, legitimer Volkssport?

04. April 2024 | Die meisten Versicherungskundinnen und -kunden sind ehrlich. Aber „einen Versuch ist es wert“, lautet die ungeschriebene Devise der Versicherungsbetrüger. Und sie betrachten ihr Tun als Kavaliersdelikt. Das Schwindeln, Vortäuschen und Betrügen wird fast schon zum Volkssport à la „Der Cleverste gewinnt". Dabei schaden sie nicht nur den Versicherungsunternehmen, sondern der gesamten Versichertengemeinschaft. Aber auch beim Versicherungsbetrug haben Lügen kurze Beine. Mehr dazu in diesem Blogartikel.

 

Hand hält Wohnungsschlüssel

Wohnungsschlüssel weg - Versicherungs- und Handlungsfragen

28. März 2024 | Den Wohnungsschlüssel zu verlieren, ist sehr ärgerlich. Schlimmer noch, er wurde gestohlen. Was ist in solchen Fällen zu tun? Wer übernimmt die Kosten für den Ersatz? Denn zumindest dann, wenn durch den Verlust eine ganze Schließanlage ausgetauscht werden muss, wird aus einem Missgeschick eine teure Angelegenheit. Was zu tun ist und welche Versicherung für den Schaden aufkommt, hängt von den nachfolgenden Details ab.

 

Rentnerpaar umarmt sich lächelnd

Renten steigen 2024 um 4,57 Prozent - alles gut?

21. März 2024 | Eine gute Nachricht: Die Rentnerinnen und Rentner erhalten zum 1. Juli bundeseinheitlich 4,57 Prozent mehr Geld. Im November 2023 lag die Prognose für die diesjährige Rentenerhöhung noch bei 3,5 Prozent. Der Wert eines Rentenpunktes steigt auf 39,32 Euro. So weit, so gut, doch wie geht es mit der gesetzlichen Rentenversicherung weiter? Können sich die rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner auch in den kommenden Jahren auf ordentliche Rentenerhöhungen freuen? Und sind gute Renten sicher für die, die heute Beiträge zahlen?

 

7 lebensverlängernde Leckereien

14. März 2024 | Die Ernährung hat einen großen Einfluss auf die Lebenserwartung. Bestimmte Lebensmittel erweisen sich als Lebenselixier. Außerdem fühlen wir uns besser, wenn unser Körper optimal mit Nährstoffen und Vitaminen versorgt ist. Apropos energiegeladen: Unsere Nahrung ist eine unserer wichtigsten Energiequellen. Und nicht zuletzt, wenn uns die ersten Strahlen der Frühlingssonne die Wintermüdigkeit aus den Gliedern schütteln, rücken auch die figürlichen Vorteile einer gesunden Ernährung wieder stärker ins Bewusstsein.

 

Seniorenpaar im Wohnmobil

Warum wir alle Lebenszeit gewinnen

7. März 2024 | Rechnen Sie mit einem langen Leben, so lautet ein Grundsatz, wenn es um die Gestaltung der eigenen Altersvorsorge geht. Auch in der sozialpolitischen Diskussion um die Zukunftsfähigkeit der gesetzlichen Rentenversicherung spielt die steigende Lebenserwartung eine wichtige Rolle. Und ja, wir alle haben schon Lebenszeit gewonnen. Wie wertvoll dieser Zugewinn an Lebenszeit ist, welche Chancen sich daraus ergeben, wird erst im Vergleich mit früheren Generationen deutlich. Die Initiative „7 Jahre länger" des GDV hat das Thema Lebenszeitgewinn genauer unter die Lupe genommen.

 

Autounfall Blechschaden

Was macht die Verkehrsopferhilfe?

29. Februar 2024 | Die meisten Autofahrer/Autofahrerinnen, aber auch andere Verkehrsteilnehmer, dürften mit der Verkehrsopferhilfe bisher nichts zu tun gehabt haben. Denn jedes Auto auf deutschen Straßen braucht eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Ohne die Deckungszusage eines Versicherers kann in Deutschland kein Fahrzeug zugelassen werden. Dennoch gibt es Lücken und so hilft die Verkehrsopferhilfe unter bestimmten Voraussetzungen Menschen, die Opfer eines Verkehrsunfalls geworden sind und sonst allein mit den Folgen zu kämpfen hätten. Daher soll sie in diesem Blogbeitrag näher vorgestellt werden.

 

Bildmontage Kleinwagen steht auf Zulassungsbescheinigung

Informationen rund um die Zulassungsbescheinigungen des Autos

22. Februar 2024 | Der Fahrzeughalter besitzt zwei wichtige Dokumente. Dies sind zum einen die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und zum anderen die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief). Wird ein Fahrzeug gebraucht gekauft, müssen diese Dokumente auch dem neuen Besitzer ausgehändigt werden. Denn die beiden Dokumente sind sozusagen der Ausweis dafür, dass das Fahrzeug in der EU ordnungsgemäß zugelassen wurde. Deshalb ist es wichtig, sie gut aufzubewahren. Bei Verlust können sie mit etwas Aufwand neu beantragt werden.

 

Farbige Mülltonnen mit verschiedenem Abfall

Für mehr Recycling: Trennen und Sortieren von Abfällen

15. Februar 2024 | Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Der zweitbeste Abfall im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft ist der, der wiederverwendet oder recycelt werden kann. Doch ohne Mülltrennung kein Recycling. Deutschland gilt zwar als „Mülltrennmeister“. Doch längst nicht alle Abfälle aus privaten Haushalten landen laut Umweltbundesamt in der richtigen Tonne. Sowohl bei der Mülltrennung und -entsorgung als auch bei der Abfallvermeidung besteht noch Luft nach oben. Und so mancher Irrtum, wie der Klassiker "Joghurtbecher ausspülen", ist auch ein Fall für die gedankliche Tonne.

 

Skifahrendes Paar auf der Piste

Verletzungsfrei durch den Skiurlaub - aber wie?

8. Februar 2024 | Der Skiurlaub ist gebucht, die Vorfreude groß. Und hoffentlich bleibt der Schnee auf den Pisten der Wintersportgebiete liegen. Für ein unbeschwertes Pistenvergnügen unter blauem Himmel und eine gesunde Rückkehr sollten im Vorfeld einige Vorbereitungen getroffen werden. Hier ein paar Tipps.

 

Mutter und Sohn lesen Buch auf einer Wiese

Was hat Bildung mit Lebenserwartung zu tun?

01. Februar 2024 | Wenn man die Lebenserwartung als eine wichtige Sache betrachtet, dann beginnt mit der Schule tatsächlich der Ernst des Lebens. Für die guten Schülerinnen und Schüler öffnet sich danach nicht nur die Tür zum Studium, zu attraktiven Berufen und Gehältern. Sie haben auch eine deutlich höhere Lebenserwartung als diejenigen mit schlechten Noten. Die Gründe dafür sind vielfältig, wie die Kommunikationsinitiative "7 Jahre länger" des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) aufgrund diverser Studien ausführt.