• Familie mit bunten Luftballons auf einem Steg am Wasser sitzend

    Kleine Kinder werden groß

    – mit Ihrer Unterstützung und unserer Sicherheit.

    #StartklarFüsLeben

Rundum abgesichert von Anfang an – ein Leben lang.

Eltern begleiten den eigenen Nachwuchs vom ersten Tag an mit viel Liebe und Fürsorge. Es macht Spaß, den Kleinen beim „Groß werden“ zuzuschauen. Schnell werden aus den kleinen Wonneproppen fleißige Schulkinder und eigenständige Persönlichkeiten, die startklar fürs Leben sind und ihren Weg selbst gehen.

Eltern, die für ihre Schützlinge nur das Beste wollen, helfen wo sie nur können. Sie sichern ihre Kinder von Anfang an rundum ab, so dass die Kleinen ihr ganzes Leben lang etwas davon haben. Dabei helfen wir Ihnen gern.

Jede neue Lebenssituation hat finanzielle Auswirkungen. Deshalb:

Vorteile_Icon

regelmäßig einen Versicherungs-Check durchführen

Vorteile_Icon

und bestehende Versicherungen anpassen

Entlasten Sie sich und Ihre Kinder mit der passenden finanziellen Absicherung und Vorsorge für die Zukunft.

Persönlichen Berater finden

Persönlichen Berater finden

Ihre Kinder sind schon groß?

Wenn Sohn oder Tochter „flügge“ werden, möchten wir Ihnen und Ihren Kindern als Partner zur Seite stehen. Mit dem Magazin „Startklar fürs Leben“ möchten wir informieren und unterhalten. Viel Spaß beim Lesen – vielleicht sogar gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs!
Elternmagazin

Ich bin "der Nachwuchs" und mach mich lieber selber schlau.

Gratulation! Dann sind Sie schon eigenständig und selbstverantwortlich.
Für Jugendlich und Junge Erwachsene haben wir alle Infos auf einer extra Seite zusammengetragen: #GenauMeinDing

Extra Versicherungen für Ihre Kinder

Sparkassen-Kinderleicht-Vorsorge

Beruhigend wie strahlende Kinderaugen.

mehr erfahren

Sparkassen-Autostart-Police

Flexibel wie der Weg zum Führerschein.

mehr erfahren

Sparkassen-Generationen-Tresor

Beruhigend wie ein Versprechen.

mehr erfahren

Neugeborene im ersten Lebensjahr
Kleine Kinder ab vier Jahren
Kinder im Grundschulalter
Kinder im Teenie-Alter
Kinder werden erwachsen
Kinder vor dem Berufsstart
Endlich volljährig
Startklar für das Leben
  • Ihr Kind ist jetzt erwachsen. Es wird künftig selbst die Zukunft meistern. Sie haben ihm für den Start in ein selbstständiges Leben vieles mit auf den Weg gegeben. Jede Menge Fürsorge und ein individuell zusammengestelltes Absicherungs-Paket. Jetzt ist Junior startklar eigene Wege zu gehen. Der Auszug aus dem Elternhaus in die erste eigene Wohnung ist dabei ein einschneidender Schritt.
    Risiken gehören nun mal zum Leben. Damit sie auch kalkulierbar bleiben, raten wir dazu, das geschnürte Absicherungs-Paket regelmäßig zu überprüfen. Unterstützen Sie Ihr Kind dabei einfach weiterhin. Wir helfen Ihnen, rechtzeitig die richtigen Entscheidungen zu treffen, passend zum eigenen Leben und zu den finanziellen Möglichkeiten.
    Wir empfehlen einen regelmäßigen Finanz- und Versicherungscheck, um gemeinsam notwendige Anpassungen zu prüfen und die Absicherung zu optimieren. 
    • Mehr Service: Ihr Kind spart Zeit und Geld und wir kümmern uns.
    • Mehr Zeit: Unsere Spezialisten ordnen die Unterlagen für Ihr Kind.
    • Mehr Klarheit: Wir erläutern Ihrem Kind seine Versicherungsunterlagen.
    • Mehr Sicherheit: Wir suchen Verbesserungsmöglichkeiten und Vorteile.
    Wenn Ihr Kind einverstanden ist, tun wir das natürlich gern gemeinsam mit Ihnen.
    Weitere Informationen für Jugendlich und Junge Erwachsene: #GenauMeinDing
Beratung anfragen

    Ich interessiere mich für einen Versicherungscheck:

    Hinweise zum Datenschutz

Wissenswertes rund um Nachwuchs, Familie und den Weg ins Leben

Früh übt sich, wer ein Meister werden will - auch im Umgang mit Finanzen. Wenn Kinder über eigenes (Taschen-)Geld verfügen, können sie frühzeitig lernen, mit Geld umzugehen und zu sparen.
Die elterliche Aufsichtspflicht soll sicherstellen, dass minderjährige Kinder sich und anderen keinen Schaden zufügen können. Sie bedeutet keine ständige Kontrolle und ist abhängig von Kind und Situation.
Bis aus Kleinen Große werden, tragen Eltern eine große Verantwortung. Geborgen, sicher und unversehrt sollen die Kinder aufwachsen. Die größten Gefahrenquellen für Kinder und Jugendliche sind Unfälle...
Wenn der Griff zum Smartphone überhand nimmt, ist es Zeit für eine digitale Entgiftung oder Digital Detox. Das führt zu weniger Stresshormonen im Körper, mehr Entspannung, Konzentration und Lebensqualität.
Freunde begleiten uns ein Leben lang. Manche seit der Kindheit, andere erst später. Freunde können wir sie uns aussuchen. Und es lohnt sich, Freundschaften zu pflegen, denn sie leisten Hilfe, bringen uns zum Lachen oder spenden Trost.
Cyber-Mobbing nimmt bei Kindern u. Jugendlichen zu. Feindseliges Verhalten steigert sich im Netz zu Hass und Hetze. Schon einmalige Attacken können für die Opfer weitreichende Folgen haben. Schutzmaßnahmen sind u. a....
Warum sollten Eltern eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler abschließen, wenn diese noch gar nicht berufstätig sind und somit kein Einkommen beziehen? 6 Fakten als Entscheidungshilfe.
Wer ein niedliches Neugeborenes im Arm hält, wird bestimmt nicht denken: "Bis du groß bist, kostet du mich so viel wie ein rassiger Sportwagen". Eltern wissen aber auch, Kinder aufzuziehen, kostet eine Stange Geld.
Eltern geben ihren Kindern Wurzeln und Flügel. Mit ihrer Erziehung prägen Eltern die Zukunft ihrer Kinder entscheidend, sogar deren Lebenserwartung. Was können Sie für ein langes Leben ihrer Kinder tun?
Schüler arbeiten oft in den Ferien, um ihr Taschengeld aufzubessern. Gleichzeitig schnuppern sie in die Arbeitswelt hinein. Welche Regeln gelten für einen Ferienjob und was ist überhaupt ein Ferienjob?
Nach dem Abitur gibt es viele Gründe für eine längere Auszeit, ein sogenanntes "Gap Year". Es muss keine verlorene Zeit sein. Es kann den Horizont, die Persönlichkeit und den Lebenslauf bereichern.
Seit 2021 können 15-Jährige in ganz Deutschland den Rollerführerschein (Klasse AM) machen. Was die Jugendlichen freut, ist bei Verkehrssicherheitsexperten und sicher auch bei Eltern nicht unumstritten. Alle Infos...
Der stundenlange Konsum sozialer Medien kann laut Forschern zu Depressionen beitragen. Auch Snapchat-Dysmorphie oder Nomophobie sind Krankheitsbilder. Nur 30 Minuten am Tag wird empfohlen. Was dahinter steckt...

Das könnte Sie auch interessieren

Nachhaltig. Sächsisch. Vorgesorgt.

Besser für Sie und die Zukunft. Nachhaltigkeit bei Sparkassen-Versicherung Sachsen.

mehr erfahren

Ausbildung & Studium

Karrierestart in einem der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands.

mehr erfahren

#VonSachsenFürSachsen

Unterstützung, Förderung oder Schadenverhütung. Wir engagieren uns und geben gerne alles! 

mehr erfahren

Entweder Sie suchen im Umkreis um Ihren Standort oder Sie suchen nach dem Namen des Beraters.

Entweder Sie suchen im Umkreis um Ihren Standort oder Sie suchen nach dem Namen des Beraters.